wombat.ch

your Partner for Network Design and CMS

CMS

on the Top of the content add as example


<style>

table
{border-collapse: collapse;   width: 100%;   border: 1px solid black; }

tr:hover
{background-color: #c9ae92;}

th, td
{text-align: left;   padding: 8px;   border: 1px solid black; }

tr:nth-child(even)
{background-color: #f2f2f2;}

</style>
Add a comment
Joomla! und das wwwrun Problem Was ist das eigentlich wwwrun Problem genau?

Die meisten Webserver laufen unter einem mit UNIX verwandten Betriebssystem.

UNIX kennt für alle Verzeichnisse und Dateien die Rechte: Lesen / Schreiben / Ausführen (rwx) Ferner gibt es 3 Klassen von Benutzern: Besitzer / Gruppe / Alle andern
Diese Rechte werden als binäre Zahlen dargestellt mit der Reihenfolge BesitzerGruppeAlle. So bedeutet 777 dass sowohl der Besitzer als auch die Gruppe und alle Übrigen alles mit der Datei anstellen dürfen.

In einer Joomla Installation sind die Rechte normalerweise so gesetzt: Für die Ordner 755 (Besitzer: rwx, alle Anderen: rx), für die Dateien im Joomla-Verzeichnis 644 (Eigentümer:rw, alle Anderen:r).

Nun ist die grosse Frage, wer ist eigentlich der Besitzer einer Datei oder eines Verzeichnisses? Und hier liegt das Problem. Ein Webhoster kann PHP als Apache als Apache-Modul betreiben. Damit haben aber alle Dateien und Ordner, die von PHP im Kontex des Apache erzeuget oder geändert werden, den Webserver selbst als Besitzer. Er heisst meist wwwrun oder nobody. Daher kommt der Name des Problems: Man ist als FTP User plötzlich nicht mehr in der Lage, Files zu löschen oder zu editieren, da man nicht über die Rechte verfügt.

WARNUNG Die Quick-and-Dirty Methode um dieses Problem zu lösen wäre natürlich, alle Verzeichnis- und Fileberechtigungen auf 777 zu setzen - dann darf ja jeder alles. Das sollte man aber tunlichst vermeiden, man öffnet Angriffen aus dem Netz damit ein Scheunentor.



Besser ist es, wenn der Webhoster PHP als CGI, als eigenständige App laufen lässt - das kostet zwar Ressourcen (deshalb tun es einige nicht) - aber dann kann  der PHP User und der FTP User derselbe sein, und das Problem stellt sich erst gar nicht.

Deshalb: Vorsicht bei der Wahl des Webhosters. Besser erst Fragen, anstatt nachher Ärger zu haben.
Quelle/Source:  Joomla
Add a comment

Hello

There are so many nice tool out there to show Images in Homepage.

But why most are not using the
"IPTC-NAA-Standard"
http://de.wikipedia.org/wiki/IPTC-NAA-Standard

 

IPTC-eingabenBasically to use the

Headline 256 Characters
Caption/ Abstract 2000 Character
Keywords no limitation (one keyword ist max 64 Characters)
Copyright 128 Characters
Categories

This would be the basics to have, you could add more too ...

This information would be written and kept inside of a picture (Photo or Graphic).
Tools like Irfanview (as a free tool) gives the opportunity to add this Information

Imagine
adding a picture to a content and just by click you could add the titel/Copyright below

the Picture.
As soon as you click on the picture and it pop-up show Title - Caption - Copyright just

read out of the picture.

It would be much better then always to keep a xml or other file with this information.

some links with Information about reading out the information


http://www.nihilogic.dk/labs/exif/

http://php.net/manual/de/function.exif-read-data.php

http://owl.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/

 

Maybe in the future you could add a Picture to a content not by selecting the Picture
itself but you could as example
"add 3 Picture; Radom; 250px width; Keyword: world, people, symbolic;"
this would add 3 Picture holding the 3 keywords world, people, symbolic and show them
250px large. of course on click you could pop-up the picture

or maybe
"add Picture; 250px width; Categories: Holiday2013;"
This would show all your picture in the Categories Holiday2013
would be nice to select a picture and start a slide show too

ask, if you need some more information - and just stay to the iptc standard

have a nice day
vincent

Add a comment

Subcategories

RSS Feed

neusten Links


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/clients/client2/web2/web/j/modules/mod_quicklistweblinks/helper.php on line 78
many More Links »

part of ...

Linux Counter

Disqus

 

Learning Network

Seti@home & Boinc

myBonic

statistik

 


Who is Online

We have 238 guests and no members online

We have 247 guests, no bots and no members online